Ing.-Büro Hölscher, München  |  Referenzen Deutsch  English 
 

Allerheiligen-Hofkirche / Galerie 2
 
Seitenschiff Südwest, EG-OG
Seitenschiff Süd mit Empore.
Deckengewölbe
Die im Krieg zerstörten Deckengewölbe sind bereits 1988/89 wieder aufgebaut worden. Die Scheitelpunk- te der beiden großen Kuppeln sollten jetzt für Abluft und Beleuchtung geöffnet werden.
Gerüstturm Kuppel
Hierzu wurde ein Raumgerüst mit einer Höhe von ca. 17 m unter das Gewölbe gestellt.
Kuppelöffnung Am Kuppelauge beginnend baute man Reihe für Rei- he die Mauersteine aus dem 16 cm dicken Gewölbe heraus und faßte dann die Öffnung (Durchmesser ca. 90 cm) mit einem Druckring aus Stahl ein.
Empore
Emporengeschoß mit Terrazzoboden und Glasbrü- stung.
Glasbrüstung
Die Scheiben sind am Fußpunkt durch eine Klemm- konstruktion eingespannt, so dass auf eine seitliche Anbindung an das bestehende Mauerwerk verzichtet werden konnte.
Glasaufzug
Durch den Glasaufzug werden die Ebenen UG, EG sowie zwei Zwischenebenen behindertengerecht er- schlossen. Für den Einbau des Aufzuges mussten bestehende Gewölbe u. Stahlbetondecken zurück- gebaut werden.
Lichtglasdecke
In den Seitenschiffen wurden zwischen den Unterzü- gen der bestehenden Stahlbetondecken Lichtglasele- mente installiert.


Allerheiligen-Hofkirche  |  Galerie 1  |  Galerie 2  |  Galerie 3  |  Galerie 4  |  Galerie 5
 
Home  |  © 2003  IB HKM  |  letzte Änderung: 25.03.2004  |  eMail